Sonnenfinsternis - Eclipse - Mondschatten - Feuerring - 1975 - Arktis - Sibirien - Europa - SoFi

IM ARKTISCHEN NORDEN

Partielle Sonnenfinsternis am 11.05.1975

Sonnenfinsternis 1975

IMPRESSUM     EMAIL-KONTAKT
© Sonnenfinsternis.org 2010, all rights reserved

DIE SONNENFINSTERNIS AM 11.05.1975 IM RÜCKBLICK

Die SoFi vom 11.05.1975 (Diagramm von Fred Espenak) konnte in ganz Europa, Russland und großen Teilen der Arktis beobachtet werden, wobei z.B. auf Island und Spitzbergen, vor allem aber in Grönland, deutlich mehr als die Hälfte der Sonnenscheibe vom Mond bedeckt wurde. In Mitteleuropa verschwanden maximal etwa 43% des Tagesgestirns hinter dem Erdtrabanten - zu wenig, um eine wahrnehmbare Lichtabschwächung zu erzeugen. Obwohl diese Finsternis des Saros 118 bei uns sehr zeitig am Morgen stattfand, scheint sie recht große Aufmerksamkeit gefunden zu haben. So mancher machte damals seine ersten astronomischen Gehversuche mit Zeichnungen der Sonnenfinsternis [Links].

Maximum der Sonnenfinsternis am 11.05.1975 auf Sylt

Bericht aus Deutschland von Karl-Heinz Bücke

Zeichnungen aus Deutschland von Peter Heinrich

Zeichnungen aus Deutschland von Andreas Hungeling

Zeichnungen aus Deutschland von Detlev Niechoy

Fotos aus den Niederlanden von Casper ter Kuile

Fotos aus den Niederlanden von Hans van der Meer

Fotos aus Österreich von Rudolf & Thomas Conrad

LITERATUR UND QUELLEN ZUR SONNENFINSTERNIS AM 11.05.1975

Abramov, Iu. P., Avdiushin, S. I., Andrianov, S. A., Barabanshchikov, Iu. F., Drozdovskii, A. A. & Iasnov, L. V. (1978): Preliminary results of observations of the solar eclipse of May 11, 1975. Radioizluchenie Solntsa 4, 158-162.

Apushkinskii, G. P., Berulis, I. I., Losovskii, B. Ya., Sorochenko, R. L., Tsyganov, A. N. & Yasnov, L. V. (1976): Radio-astronomical observations of a prominence during the solar eclipse of May 11, 1975. Soviet Astronomy 20, 706-709.

Blums, D., Ozolins, G. & Eliass, M. (1978): Results of observations of the partial solar eclipse on May 11, 1975 at frequencies of 755 MHz and 326 MHz. Astron. Tsirk. 988, 1 - 2.

Blums, D.; Eliass, M. & OzolinÁs, G. (1979): Results of observations of the partial eclipses of the sun on May 11, 1975 and April 29, 1976 in the decimeter range. Investigations of the sun and red stars 9 (Issled. Solntsa Krasnykh Zvezd 9), 30-48.

Graßhoff, G. (1975): Mondentfernung aus der Sonnenfinsternis am 11.5.75. Sternzeit 1975 (3), 56-58.

Steenken, Nico. (1975): Aufnahmeserie der Sonnenfinsternis vom 11.5.1975. SuW 1975 (7/8), 260-261.

Wolter, C., Trumpp, H., Stimpfig, J. & Gotekonst, M. (1975): Die partielle Sonnenfinsternis vom 11.5.1975. SuW 1975 (6), 213.